Suche
  • MannKomm - Für Männer.
  • Beratung | Coaching | Workshops
Suche Menü

Wieder einer…

kaspar.jpgNachdem schon Jürgen Klinsmann als einen Grund für seinen Rücktritt angab, mehr bei seiner Familie und seinen Kindern sein zu wollen, geht nun ein Großer einer anderen Szene und teilt Ähnliches mit: Kasper Skäärhoj, TYPO3»-Erfinder und langjähriger Projektleader dieses Content-Management-Systems für Internetseiten, gab seinen Rücktritt aus der aktiven TYPO-3-Entwicklung bekannt. Er wolle neue Wege gehen, Neues lernen und sich seiner Rolle als Vater widmen. Hier das Video zu seinem Rücktritt», sehr lustig!

Ich finde es schön, wenn Männer Ihre Rolle als Ernährer, Chef und Arbeitstier auch zugunsten der Rollen Freund, Vater und Partner zurückstellen können. Das wirkt mir entspannter, leichter und entkrampfter – macht das Leben vielfältiger und bunter.

Sicher weiß ich, daß schon viele Männer da ihren ganz individuellen Weg finden und gehen. Doch wenn auch sogenannte „Leittiere“ vorbildhaft den Schritt heraus aus ihrer ach so großen Wichtigkeit gehen, spricht mich das besonders an. Entwickelt sich da ein Bewußtsein von Verantwortung und Ganzheitlichkeit aus der Nische heraus? – Schön wäre es!

Noch mehr zu Kaspers Abgang lest ihr in meinem Blogbeitrag»