Suche
  • MannKomm - Für Männer.
  • Beratung | Coaching | Workshops
Suche Menü

„Wenn ich wüßte, was ich will, dann könnte ich es mir auch besorgen.“

maennerworkshop.jpgDiesen Satz hörte ich in der letzten Woche von einem Klienten. Und er sprach aus, was einige unserer Workshopteilnehmer sinngemäß sagen könnten – Männer etwa zwischen 30 und Mitte Fünfzig, gestandene Männer, zum Teil von außen gesehen auch sehr erfolgreich, aber innerlich auch leer, unbefriedigt, unzufrieden und manchmal direkt frustriert.

Sie haben Verantwortung für Andere übernommen in Ihrem Leben, haben entweder das getan, was von Ihnen erwartet wurde, was „man“ tun mußte, „was zu tun war“ oder sie sind ausgebrochen und haben sich bewußt „nicht angepaßt“. Sind dabei ein gutes Stück Weg gegangen, sind jeweils auf ihre Art auch vorangekommen. Und haben jetzt das Gefühl: Wie ich den Weg bewältigt habe, das war gut. Aber war es überhaupt mein Weg? Oder sie zweifeln: „Soll das in Zukunft weiterhin mein Weg sein?“

Sie spüren, dass ihnen etwas fehlt. Ja – das eigentlich immer etwas gefehlt hat.

Aber was ist das?
Wie kommt man da heran?

Sie sehnen sich nach Erfüllung. Und auch nach Freiheit – allerdings nicht mehr nach der „Freiheit“, die sich im Kontra erschöpft, sondern nach echter Freiheit. Nach Freiheit, die auch Verbindung zuläßt, die auch durchaus Verantwortung beinhaltet.

Sie wissen, dass sie sich dazu wieder selbst auf den Weg machen müssen. Selbst forschen, selbst suchen und sie haben das Vertrauen (wenn auch nur ein wenig), dass sie dann auch finden werden, was sie ersehnen.

Bist du auch so ein Mann?
Bist du auch an dieser Stelle in deinem Leben?

Dann komm und lass uns ein Stück gemeinsam gehen.
Komm zum Männerwochenende im Juni!
Hier liest du mehr dazu

Foto:
Dietmar Meinert / pixelio.de