Suche
  • MannKomm - Für Männer.
  • Beratung | Coaching | Workshops
Suche Menü

Emotionalarbeit

Das MännerEvent – nur einmal im Jahr!

Willst du deine Emotionen sinnvoll nutzen?
Männer wollen respektiert werden,
Männer wollen kraftvoll sein,
Männer wollen Freude haben,
Männer wollen wissen, was zu tun ist…

Jedoch:
* Kraft und Stärke (die von innen kommen),
* Respekt aus authentischer Autorität heraus (die nicht immer wieder bewiesen werden muss),
* tiefe Freude (die man im Bauch spürt),
* und Entscheidungsfähigkeit (die auf Selbst-Verantwortung aufbaut)

…entstehen aus einem klaren Zugang zu sich selbst, zu den eigenen Wünschen, Bedürfnissen und Gefühlen. – Auch wenn dieser Zugang im Lebenslauf teilweise verschüttet wurde: Er muss es nicht bleiben! Emotionalarbeit macht den Weg wieder frei.

Der kraftvolle Workshop, für mehr authentische Emotionen in deinem Leben.

Denn Emotionen zeigen uns wichtige Bedürfnisse an und mobilisieren gleichzeitig die Energie, um diese zu befriedigen. Doch oft stehen sie uns nicht klar zur Verfügung, weil wir es nie erlernt haben, sie ernst zu nehmen, wir nicht wissen, was sie uns sagen wollen oder uns unangenehme Ausdrucksformen ab-erzogen wurden.

Und hier setzt Emotionalarbeit an. Sie macht den Weg wieder frei, für authentische, lebendige Emotionen und ihren (situationsangemessenen) Ausdruck.
Die Wirkung macht sich in allen Lebensbereichen bemerkbar – beruflich, in Familie und Partnerschaft, beim Umgang mit Freunden, Kollegen, Vorgesetzten und Kindern.

Zur Methode

Kräftiges Atmen, Bewegen, Austausch in der Gruppe, Naturerleben und Zeiten der Stille öffnen uns den Zugang zu unseren Emotionen. So erkennen wir was hinter wiederkehrenden Gefühlen von Druck, Schwere, innerer Leere, Unsicherheit, Sich-abgelehnt-fühlen und unbestimmtem Frust steckt.
So können wir uns sortieren und nähern uns den für unser (Über-)Leben sinnvollen Basisemotionen: Wut, Angst, Schmerz, Freude und Liebe.

Wir werden beim Workshop in der Gruppe unter uns Männern im Kreis sein, lachen, uns unseren Verletzungen widmen, mehr zu uns selbst kommen, Bestätigung erfahren und Stärke erleben – für ein glücklicheres, klareres und facettenreicheres Leben mit besseren Beziehungen.
Emotionalarbeit hat sich in unserer Arbeit entwickelt aus der klassischen Bondingtherapie, dem Halten, der körperorientierten Traumaarbeit nach Peter Levine und dem systemischen Arbeiten.

Ablauf

Wir beginnen am Donnerstag um 18 Uhr
Nach Beginn und gemeinsamem Abendessen gibt es noch eine erste Workshop-Einheit bis gegen 21.30 Uhr

Am Freitag beginnen wir um 8.00 Uhr mit einer Morgenmeditation,
nach dem Frühstück leiten wir in eine Übung für kräftigen Emotions-Ausdruck ein.
Nach der ausgiebigen Mittags- und Integrationspause gibt es, nach einem Theorie-Input, die erste Runde besik(R)-Bonding, eine speziellen Methode zur Emotionalarbeit.
Gegen 18.30 Uhr ist Abendessen.
Danach wirst du noch erkunden was deine Herkunft mit deinen heutigen Emotionen und Beziehungen zu tun hat,
bevor wir dem Abend einen schönen Abschluss geben.

Am Samstagmorgen, nach Meditation und Frühstück, geht es mit variiertem besik(R)-Bonding weiter bis zum Mittag.
Nach der Pause folgt eine geführte Atemmeditation mit Trance-Elementen, die dich dich selbst kräftig spüren lässt und deine Emotionen weiter freilegt.
Danach wirst du in der Begegnung mit der Natur neue Ideen und Erkenntnisse für deinen Weg gewinnen.
Den Abend verbringen wir gemeinsam, je nach Wetterlage und Möglichkeiten am Lagerfeuer oder an einem anderen schönen Ort.

Der Sonntag beginnt wieder mit einer Morgenmeditation.
Nach dem Frühstück ist Gelegenheit, einen dich behindernden Glaubenssatz zu erkennen
und später beim besik(r)-Bonding und einer geführten Trancereise positiv zu verändern und zu verankern.

In der nach dem Mittagessen folgenden Abschlussrunde kannst du noch Hinweise bekommen, wie du den Prozess zu Hause im Alltag weiter führen kannst.

All dies erfolgt im tragfähigen Rahmen der Gruppe der Männer, die dir und deinen Emotionen einen achtsamen, fördernden und haltgebenden Raum anbietet.
So kannst du dich in deinem Tempo auf deine Weise dem Workshop-Prozess anvertrauen, neues über dich erfahren und das dir Wichtige zu dir und mit nach Hause nehmen.

Das bringt dir der Workshop

  • Du wirst Deine Gefühle und Empfindungen besser verstehen.
  • Du kannst Deine Emotionen und die anderer Menschen besser wahrnehmen und die dahinterliegenden Bedürfnisse erkennen.
  • Du kannst die Energie wecken und die Kraft entwickeln, dich besser für dich einzusetzen.
  • Du entwickelst mehr Vertrauen in dein Gespür, deine Wahrnehmung und den Lebensfluss.

Die Leiter sind

Ralf Lemke (Familientherapeut und ehem. Pfarrer) und Thomas H. Lemke (Berater & Coach).
Sie sind Brüder und haben Emotionalarbeit ganz zu Beginn der neunziger Jahre kennengelernt. Beide haben seitdem nicht nur unzählige Stunden mit Emotionalarbeit und verwandten Methoden verbracht – diese Arbeit ist unauslösbarer Bestandteil ihrer ansonsten sehr unterschiedlichen Lebenswege geworden.

Ralf Lemke
Thomas H. Lemke
mannkomm-thl4
In diesem Workshop geben sie Ihre bereichernden Erfahrungen unter Männern weiter.

Der kraftvolle Workshop, für mehr authentische Emotionen in deinem Leben.
12. – 15. November 2020 bei Dresden
Teilnehmerbeitrag allein: 410,- € (Frühbucher bis 2 Monate vor Beginn: 350 €)
Freundespreis: 680,- € für 2 Personen (Frühbucher bis 2 Monate vor Beginn: 600 €) (Mit dem Freundespreis wollen wir das achtsame und unterstützende Miteinander unter Männern fördern. Also bringe einen anderen Mann zum Workshop mit und habt ein gemeinsames Erlebnis, dass euch auch im Alltag weiter verbindet.)

Anmeldung

Der Workshop wird veranstaltet vom Familienbildungszentrum jipz.
Die Anmeldung wird verbindlich, nach Erhalt der Anmeldebestätigung und Eingang der Anzahlung beim jipz (Kontodaten in der Anmeldebestätigung).
Der Workshop findet im Seminarhaus statt. Das jipz bucht bei Anmeldung für den Teilnehmer Unterkunft (im Doppelzimmer) und Verpflegung, wofür gesonderte Kosten anfallen (etwa 65 € pro Tag), die vor Ort direkt an das Seminarhaus zu zahlen sind. Beginn jeweils am ersten Tag gegen 18 Uhr, Ende am letzten Tag gegen 15 Uhr.
Es gelten die Teilnahmebedingungen des jipz.

Mehr Info oder Reservierung eines Platzes per MannKomm-Kontaktformular unter Angabe der Postanschrift.

Das sagen Teilnehmer

Gregor:
Ich hab in den letzten 25 Jahren schon viel ausprobiert, aber so effektiv wie das Männer-Wochenende war bisher noch nichts. Das ist die Technik einerseits und anderseits das Verdienst von Uwe und den Lemkes.

Matthias Schaller:
„Angekommen bei mir“
So kann ich meine jetztige Situation beschreiben. Nach 5 Jahren harter Arbeit an mir selbst und der Suche nach mir selbst und dem was ich wirklich bin und wo meine Bestimmung ist, bin ich angekommen.
Das Männerseminar war ein wichtiger Baustein. Ein Puzzelteile oder besser mehrere Puzzelteile zu meinem neuen Selbstbild.
Jeder der sich nicht weiterentwickeln will, der nicht eine Schritt nach vorn machen will, der nicht professionell geführt, beeindruckende Erfahrungen machen will, der nicht neue Kräfte entdecken will, rate ich dringend nie so ein Seminar zu besuchen! ?

Gabor:
ich fand das WE auch sehr spannend;endlich mal richtige Schmerzen gespürt:-) es war jedoch nur ein Schritt zur frei gelebten Männlichkeit. es war sehr schön mit allen Männern;die Umarmungen habe ich in meinem Herzen gespeichert.

Heiko W.:
Hallo lieber Leser und liebe Leserin,
alles was in der Beschreibung zum Emotionalworkshop für Männer steht, trifft zu. Besser kann ich es nicht formulieren. – Dies wäre mein kurz-schnell-erledigt-Feedback.
Mir hat das Wochenende sehr gut getan und geholfen. Dies trifft für den Moment zu und die Zeit danach, deshalb hier gern mein ausführliches Feedback.

Wozu Emotionalarbeit:
Jeder Mensch hat seine (individuelle) Vergangenheit, seine mit seinen Emotionen verbundenen Erlebnisse. Nicht jeder hat das Erkennen und den Ausdruck dieser Emotionen in der Qualität gelernt, wie es für ihn selbst Hilf-Reich oder wenigstens Not-Wendig wäre. Für alle die, die den Ausdruck eigener Emotionen nicht immer angewandt haben, kann ich das jipz empfehlen. Im Männerworkshop war ein sicherer Rahmen gegeben, unterdrückte und gesammelte Emotionen auszudrücken. Viele nicht ausgedrückte Emotionen ergeben neben einer Sinnlos-Sammlung (=Ballast) eine Unmenge an unbewussten Handlungsimpulsen, die in neuen Situationen zu ungemessenen, ungünstigen Verhalten führen. Kurz: Das Leben wird immer chaotischer. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Weitermachen, bis zum geht nicht mehr, oder die Emotionen rauslassen und frei von diesem Ballast leben. Glaubt mir, letzteres ist auch gesünder!

Ich und Emotionalarbeit:
Vor mehr als 10 Jahren nahm ich an Emotionalworkshops mit Ralf Lemke teil. Ich arbeitete damals viel und konsequent über mehrere Jahre hinweg an mir. Um Geld, Zeit und Emotionen ausdrücken zu „sparen“ habe ich 10 Jahre lang nach anderen Wegen gesucht und keine Emotionalarbeit gemacht. Ein weiterer Grund war, dass ich nicht gern um Hilfe bat. Somit war alles perfekt, um selber doch wieder Gefühle anzustauen, bzw. in alten Handlungsschemen zu kreisen. Nun erkannte ich, da alle anderen Versuche nichts brachten, dass es bei mir immer chaotischer wurde (weil sich unangenehme Situationen wiederholten) und ich meldete mich zum Workshop „Emotionalarbeit für Männer“ an. Ich empfand es als beunruhigend: Männer, Workshop und Gefühle so eng beieinander zu lesen, aber ich kann bestätigen, das Wochenende war wertvoll und hat eine positive Schlüsselfunktion bis heute für mich eingenommen.

Dank und Gruß:
Ich Danke allen Teilnehmern für Eure Teilnahme und grüße Euch ganz herzlich!
Vielen Dank Ihr Gebrüder Lemke, für Euer Festhalten an der guten Sache der Emotionalarbeit und Eure vielen Angebote auf dem Gebiet.

Nur einmal im Jahr!

Der kraftvolle Workshop, für mehr authentische Emotionen in deinem Leben.
12. – 15. November 2020 bei Dresden
Teilnehmerbeitrag allein: 410,- €
Freundespreis: 680,- € für 2 Personen (Mit dem Freundespreis wollen wir das achtsame und unterstützende Miteinander unter Männern fördern. Also bringe einen anderen Mann zum Workshop mit und habt ein gemeinsames verbindendes Erlebnis, dass euch auch im Alltag weiter verbindet.)

Anmeldung

Mehr Info oder Reservierung eines Platzes per MannKomm-Kontaktformular unter Angabe der Postanschrift.

Foto:
© Galina Barskaya – Fotolia.com