Suche
  • MannKomm - Für Männer.
  • Beratung | Coaching | Workshops
Suche Menü

Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung

Bist Du gerade unentschlossen. Spürst vieleicht, wie der Druck, eine Entscheidung zu fällen, steigt – immer mehr? – Oder hast Du schon so eine Situation erlebt?

Gerade in stressbelasteten Entscheidungssituationen hilft oft schon eine Umformulierung der Frage, die Du Dir stellst. – Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung!

Ein Beispiel:
Du weißt nicht, ob Du Dein Arbeitsverhältnis beenden sollst. Spaß macht es schon lange keinen mehr, vom Aufwand-Nutzen-Verhältnis ganz zu schweigen. – Da liegt ein Superangebot auf Deinem Tisch, die Zeit vergeht, Du müsstest reagieren – und Du kannst und kannst Dich nicht entscheiden. Bleibst Du, oder gehst Du? – Du wägst Vor- und Nachteile ab, schläfst kaum …

Formulier die Frage „Dies oder Das“ doch um in: „Will ich dieses Neue genug?“ Also im konkreten Fall: „Will ich die neue Arbeitstelle genug?“ Um etwas genug zu wollen, bedarf es einerseits der Kraft, es zu beschließen und dann der Kraft es umzusetzen. Wenn Du nicht entscheiden kannst, ist offensichtlich nicht genug Entschlusskraft für das Neue vorhanden. Also bleibt es bei Deiner bisherigen Entscheidung – auf der derzeitigen Arbeitstelle zu arbeiten.

Ein Bild:
Wenn Du mit einem Boot einen Fluss hinabfährst, bewegst Du Dich entlang der Hauptströmung. Nun siehst Du aus weiter Entfernung immer näher kommend einen Nebenfluss. Es steht die Entscheidung an, welchen Weg Du wählen möchtest – Hauptströmumg oder Nebenfluss. Was passiert, wenn Du Dich bis zum Abzweig nicht entscheidest? – Du treibst mit der Hauptströmung weiter.

In den meisten Entscheidungssituationen gibt es etwas, was passiert, wenn Du nichts unternimmst. – Finde heraus, was das ist. Alles andere bedarf eines erhöhten Kraftaufwandes – einer klaren Entscheidung und einer zielgerichteten Handlung.Wenn Du unklar bist, wie Du entscheiden möchtest, hast Du die notwendige Klarheit und Kraft nicht und die Entscheidung ist zugunsten der „Hauptströmung“ gefallen.

Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung – die Entscheidung, es laufen zu lassen.