Ein Manager, der auszog, wahres Glück zu finden

Buchvorstellung

Die Geschichte hÃört sich an wie ein modernes Märchen und ist schnell erzählt:
Da ist ein Mann schon in jungen Jahren im Ausland erfolgreich. Erst arbeitet er in leitender Position in der ausländischen Niederlassungen eines deutschen Unternehmens. Dann verdient er mit seinem eigenen Unternehmen dort viel Geld.

Nach einem Autounfall verschenkt er Firma und Vermögen und lebt fortan als Bettelmönch. Er zieht sich mit drei safranfarbenen Roben, einem Moskitozelt und ein paar Nudeln auf eine einsame Insel in Thailand zurück.

Nach 10 Jahren zieht er die Mönchsrobe wieder aus und gründet ein Retreat-Center.

Spannend an diesem Buch ist, was Hermann Ricker, oder heute: Master Han Shan, bei diesem Lebens-Lauf erlebt, denkt und empfindet.

Das Buch beschreibt, wie ein beruflich erfolgreicher, lebenshungriger junger Mann aus Deutschland die äußere Einfachheit kennen und schätzen lernt, sich ihr schließlich ganz zuwendet und dabei einer neuen Art von Fülle begegnet.

Das Buch ist mein Tipp zur Inspiration im Sommer: Leicht zu lesen, mit vielen Anregungen zum Nachdenken und Nachspüren.
Buch ansehen und bestellen bei amazon.de»